kfd St. Matthäus

Die nächten Termine:

Adventfeier

für unsere Mitarbeiterinnen am Mittwoch 07. Dezember

im Heimathaus am Rhönweg um 15.00 Uhr

Danke für den ehrenamtlichen Einsatz.

Besuch des Krippenwegs in Münster-Handorf

Am Freitag, 16.12.2106, bietet die kfd St. Matthäus den Besuch des Krippenweges in Münster-Handorf (Länge ca. 1,8 km) an.

Auf dem Krippenweg sind ca. 200 Krippen aufgebaut.

Die Abfahrt ab Ehrenmal in Wulfen ist um 13.00 Uhr, die Rückkehr wird gegen 20.00 Uhr sein.

Die Kosten inkl. Kaffeetrinken sind für  Mitglieder 20,00 Euro, Nichtmitglieder zahlen 24,00 Euro.

Es sind noch freie Plätze vorhanden, Anmeldungen sind noch möglich bei Anita Schmidt, Telefon 3904.


Aktuelles

Fotobuch der kfd St. Matthäus

Die kfd St. Matthäus hat ein Fotobuch erstellt, das die Geschichte der St. Matthäus-Kirche ab 1945 bis zur heutigen Zeit darstellt. Das Teammitglied Gudrun Beiring hat viele Stunden in der Kirche verbracht, um die Bilder zu erstellen, Christa Goebel lieferte anschließend die Texte dazu. So konnte dieses fantastisches Buch erstellt werden.

 

Zum Preis von 65,00 Euro kann dieses Buch bei der kfd St. Matthäus erworben werden. Ein Teil des Erlöses wird für die Unterstützung ein Frauenprojektes verwand.

 

Bei Interesse können Sie sich über den Button "Kontakt" bei der kfd melden.

 


Generalversammlung am 30.10.2016

Der vorläufig letzte große Auftritt der kfd St. Matthäus im Matthäusheim war die Generalversammlung am Sonntag dem 30. Oktober 2016. Die Theatergruppe sorgte mit dem Stück"Zuckerguß und Mandelkern" für beste Unterhaltung. Frau Marlies Terbeck stellte sich als neue geistliche Begleitung vor. 85 Frauen erlebten einen kurzweiligen Nachmittag.

Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Renate Grewer, Hildegard Lann. Ingeborg Tüshaus, (nicht im Bild: Waltraud Grave) für 50 Jahre: Elisabeth Dreckmann, Klara Große-Boes, Gertrud Große-Erwig, Agnes Lakomy, Maria Lutz, Hannelore Otto, (nicht im Bild: Doris Geldermann, Anna Große-Boes, Christel Stolbrink).

- hier gehts zur Bildergalerie


Wilhelmine Schulte Spechel wird 105 Jahre alt

Das älteste Mitglied der kfd St. Matthäus, Frau Wilhelmine Schulte-Spechtel, wurde am 23. Oktober 2016 105 Jahre. Zu diesem außergewöhnlichen Anlass haben wir eine Urkunde der kfd vom Bistum Münster für 65 Jahre Mitgliedschaft und eine Gratulation zum Geburtstag überreichen können.

Im Bild Pfarrer Peters mit der Jubilarin.


kfd führt zusammen

Vor mehr als 25 Jahren kamen sie erstmals zusammen und waren als Vorstandsmitglieder der KFD St. Matthäus, Wulfen, aktiv. Und auch nach Beendigung der aktiven Teamarbeit haben sich Klara Große-Boes, Maria Hessing, Margret Overfeld, Hannelore Leineweber, Marlies Meier, Ursula Vogel, Mechthild Behring, Brigitte Gosciek, Gertrud Alfes und Maria Eißing (auf dem Foto fehlt Maria Schroer) nicht aus den Augen verloren und treffen sich regelmäßig. Bei einem geselligen Abend wurde sich an die erste Vorstandswahl im Jahr 1990 erinnert sowie an viele tolle kirchliche und weltliche Veranstaltungen. (Bild oben)

Eine weitere Gruppe, die seit 1980 (durch Ursula Holtrichter gegründet) und bis 1998 aktiv tätig war - das ist die Tanzgruppe der kfd - trifft sich heute immer noch. (Ursula Holtrichter, Gertrud Alfes, Hedwig Borkenfeld, Maria Eißing, Irene Schunke, Brigitte Goscziek, Mechtild Holtrichter, Maria Sahlmann, Anita Schmidt, Helga Knäbbeler, Ursula Vogel, Marlies Geldermann, und unsere Choreografin Elfriede Kendziorra, die in diesem Jahr ihren 81. Geburtstag feiern konnte.) Noch heute treffen sich alle 13 Mitglieder regelmäßig zu den Geburtstagen. Alle ihre Silberhochzeiten haben sie zusammen feiern können. 2014 konnten sie gemeinsam die 1. Goldhochzeit feiern.

Wir sind dankbar für diese schöne, gemeinsame Zeit.


Lichterrosenkranz

Am Dienstag, 11.10.2016, beten die Frauen im Matthäusheim unter Anleitung von Birgit Nikolayzik den Lichterrosenkranz.

 

Beim Lichter-Rosenkranz wird aus Lichtgläsern und Blumenvasen ein Rosenkranz gestellt. Die Frauen beten den Rosenkranz und für jedes Anliegen, das mitgebracht wird, ob laut gesagt oder unausgesprochen, wird eine Rose in eine Vase gestellt und ein Licht entzündet. So entsteht während des Betens ein leuchtender Rosenkranz aus Lichtern und Rosen.

 


Jahresausflug zu Dr. Oetker

Bielefeld war das Ziel des diesjährigen Ausflugs der kfd. St. Matthäus Wulfen Nach dem guten Frühstück im Haus Allendorf erfuhren die Frauen durch eine Stadtführung viel Neues über Bielefeld, u.a. als Universitätsstadt. Besonders die Fahrt durch den Stadtteil Bethel war sehr beeindruckend. Die Themenwelt Dr. Oetker war der Fokus dieser Reise. Sehr interressant und lecker! Nach einem Bummel durch die Altstadt von Bielefeld ging es um 18.30 Uhr gutgelaunt wieder in Richtung Heimat.

>> noch noch weitere Bilder


Fahrt zur Freilichtbühne Tecklenburg

Die kfd St. Matthäus Wulfen besuchte am Freitag, 02.09.2016 die Freilichtbühne in Tecklenburg.

Bei gutem Wetter und einer sehr angenehmen Atmosphäre herschte sehr gute Stimmung bei allen Teilnehmern.

Bevor die Plätze für die Vorführunge eingenommen werden mussten, blieg noch genügend Zeit, das an diesem Wochenende stattfindene Weinfest zu besuchen.

 


Grillrunde im Pfarrgarten

Pastor Daniel Kostowski hatte das Team der kfd St. Matthäus eingeladen, die diesjährige Grillrunde im Pfarrgarten auszurichten.

 

Über 70 Frauen nahmen die Einladung am Donnertag, 18.08., an und verbrachten bei sonnigem Wetter einen vergnügten Nachmittag im Pfarrgarten. Bei Gegrilltem und kalten Getränke war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Als Dankeschön überreichte das Team der kfd Pastor Kostowski ein kleines Präsent.

 


Inselexerzitien auf Baltrum

30 Frauen verbringen zur Zeit ihre Inselexerzitien mit der kfd St. Mattthäus auf der Insel Baltrum. Schwerpunktmäßig beschäftigen sich die Frauen diesmal mit den Details der St. Matthäus-Kirche. Aber bei den geselligen Abenden werden Spiel und Spaß auch nicht zu kurz kommen.

Weitere Bilder in der Bildergalerie